Was ist die Vorliebe für Farben in Social-Media-Strategien?

Farben werden aufgrund ihrer psychologischen Effekte als eines der wichtigsten Elemente des Marketings verwendet. So dass; Ein Verbraucher, der das Produkt einer Marke zum ersten Mal sieht, betrachtet seine Farben vor allem, wenn er sich damit beschäftigt. Dank der positiven oder negativen Botschaften, dass die Farben auf dem Produkt selbstständig aufwachen, entscheiden sie sich zu kaufen oder nicht zu kaufen. Diese Situation ist auch sehr wichtig für die Markenwahrnehmung. Die Logos und Farben der Marken können unsere Gedanken und Vorlieben zu dieser Marke bestimmen.

In der Wirkung der Farben in den sozialen Medien funktioniert das System genau so, wie wir es vorher besprochen haben. Gerade im Social-Media-Management von Unternehmen können Marken im Rahmen ihrer Werbekampagnen teilweise über ihre eigenen Farben hinausgehen.

Die Bedeutung der ersten 90 Sekunden für die Entstehung einer Idee

Soziale Medien Dies ist eine der Situationen, in denen Marken oder Beeinflusser, mit denen sie zusammenarbeiten, bei der Erstellung ihrer Kampagnen innerhalb der ersten 90 Sekunden, in denen der Nutzer über das Produkt nachdenkt, bewusst sein müssen. diese 90 Sekunden die Wirkung der Farben %60 mit %90 Es kann variieren zwischen. So beginnen wir, uns für eine Marke oder ein Produkt zu interessieren, indem wir in den ersten 90 Sekunden von 90% der Farben betroffen sind. Aus diesem Grund müssen Marken, obwohl sie Social Media-Strategien erstellen, unabhängig von ihren Produkten die für diese Zielgruppe passenden Farben verwenden. Weil die Farben auch als die Farben variieren können, die Frauen und Männer lieben.

Was sind die Farben, die Männer und Frauen ansprechen?

Was sind diese Farben für Männer und Frauen? Nach den Untersuchungen bestehen die Farben, die Frauen ansprechen, meist aus kräftigen Farben aus Erdtönen. Frauen, die Blau-, Violett- und Grüntöne bevorzugen, bevorzugen häufig nicht immer Grau, Orange und Braun. Dementsprechend ziehen Marketingexperten, die eine Social-Media-Kampagne für Frauen in Betracht ziehen, möglicherweise vor, lebendige Farben in ihren Website- und Produktdesigns zu verwenden.

Die von Männern bevorzugten Farben sind blau, grün und schwarz, während die unerwünschten Farben lila, orange und braun sind. Aus diesem Grund können wir sehen, dass schwarze und blaue Farben häufig für Männer verwendet werden, insbesondere von Shampoo-Anzeigen zu Kleidungs-Anzeigen.

Die Auswirkungen von Farben auf uns

Wir können die psychologische Dimension der Angelegenheit besser verstehen, wenn die warmen und kalten trennenden Farben uns über die Effekte erzählen, die wir verlassen haben. Während einige der Farben Begeisterung hervorrufen, können andere für mehr Ruhe oder Ernsthaftigkeit sorgen. Zum Beispiel, rot; ist eine der Hauptfarben vieler Fast-Food-Marken, weil es eine der appetitlichen Farben ist. Die orange Farbe wird an Orten verwendet, an denen der Gedanke "Kaufe es so schnell wie möglich" verwendet werden soll, da es einen plötzlichen Entscheidungsimpuls verursacht. Aus diesem Grund begegnen wir orange auf den Logos vieler Websites, die online oder in Site-Design verkaufen. Grüne Farbe wird häufiger mit Begriffen wie Ruhe, Natur und Gesundheit in Verbindung gebracht, so dass sie beim Verkauf von leichten Produkten oder in Kaffeemarken verwendet werden kann. Lila Farbe kann aufgrund ihrer emotionalen und mentalen Auswirkungen mit spirituellen Problemen in Verbindung gebracht werden. Neben diesen Farben ist es auch als schwarzer Luxus bekannt und Gelb ist die Farbe des Glücks.

de_DEDeutsch
tr_TRTürkçe en_USEnglish arالعربية it_ITItaliano es_ESEspañol de_DEDeutsch