Wie man Geld durch die Leitung von Online-Shopping durch Social-Media-Konten verdienen

Vergessen Sie jetzt alles, was Ihnen in den Sinn kommt, wenn Sie traditionelle Verkäufe sagen. Seit Beginn der ersten Nutzung hat sich der Verkaufsargument, der verschiedene soziale Interaktionsprozesse aufweist, durch den Einsatz von Social-Media-Accounts unterschiedlich entwickelt, aber da das Konzept der Digitalisierung zu einem unverzichtbaren Bestandteil unseres Lebens geworden ist, hat sich die Transformation in Social Media in eine andere Richtung gewandelt.

Social-Media-Verkäufe zielen darauf ab, den Verbrauchern einen Kauf durch das Erschließen von Social-Media-Kanälen zu ermöglichen, häufig unter Verwendung von Instagram, Facebook, Twitter und Linkedin. Sie erreichen potenzielle Konsumenten und nutzen diese Netzwerke oder leiten sie zu Online-Web-Verkaufsplattformen. Mit anderen Worten: Marken warten darauf, dass Nutzer Marken bemerken. Marken möchten sie auf Social-Media-Konten abfangen und Verkäufe tätigen. Kleine und mittlere Unternehmen können mit Online-Einkäufen von Verbrauchern Geld verdienen. Angesichts der Tatsache, dass potenzielle Verbraucher jetzt die meiste Zeit auf Social-Media-Accounts basierend auf ihren Interessen und sozialen Kreisen verbringen, ist es nett, Menschen in sozialen Medien zu erfassen und sie zum Online-Shopping mit potenziellen Produkten zu leiten.

Als CreatorDen-Team haben wir digitale Lösungen von Social-Media-Accounts zusammengeführt, um der wachsenden Unzufriedenheit der Verbraucher mit Vertriebs- und Influencer-Marketing gerecht zu werden.

Geld verdienen mit Online-Shopping

Neben der Digitalisierungsrevolution der Konsumenten, die ihren Platz im Alltag einnehmen, zeigen Konsumenten auch eine Veränderung des Kaufverhaltens. Gerade als die Social-Media-Shares (Ads) der Anzeige auf eine rasante Geschwindigkeitsbegrenzung stürzten, als sie anfänglich von Marketingspezialisten mit großem Interesse und jetzt mit fast 200 Millionen Ad-Block-Nutzern genutzt wurden, Wir sehen uns mit einer ähnlichen Umsatzentwicklung konfrontiert.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Anzeigen haben die Verbraucher heutzutage weitgehend keinen Kontakt mehr mit Inhalten, die von Verbrauchern verloren gegangen sind und konsumiert wurden, die ständig in verschiedenen Konten für soziale Medien konkurrieren und von Marken geschaffen werden und sie zum Kaufen verleiten. Dies zeigt auch, dass Online-Shopping-Verhaltensweisen, die ihre Form ändern, auch die Möglichkeiten ändern, wie man mit diesen Online-Einkäufen Geld verdienen kann. Wenn man bedenkt, dass die meisten potenziellen Konsumenten immer noch die meiste Zeit auf diesen Social-Media-Accounts verbringen, entsteht eine ganz neue Art, sie am Leben zu erhalten: Influencer Marketing.

Wie Influencer Marketing Online Shopping Gewohnheiten umformt

direkt von sozialen Medien zu eticare
Social-Media-to-the-Routing-E-Commerce

Influencer Marketing hat "Mund-zu-Mund-Marketing" mit digitalen Trends umgestaltet, die seit Jahren eines der wichtigsten Instrumente des Marketings sind; bringt Influencer, Social-Media-Accounts und Marken mit hoher Wirkung zusammen, die die Verbraucher bereits verfolgen und denen sie vertrauen und die Verbrauchererfahrungen auf eine organischere Art und Weise vermitteln.
Angesichts der Tatsache, dass Verbraucher immer weniger auf Verkaufsaktionen reagieren, die von Marken-Social-Media-Accounts geleitet werden, ist es sehr klar, dass Influencer sich immer mehr mit der Zielgruppe beschäftigen, wenn sie Konsumenten zum Online-Shopping führen.

Hier sind 4 Schritte zur Integration von Influencer Marketing in den Online-Einkauf mit einem Lösungspartner wie CreatorDen:

  • Machen Sie die Social-Media-Accounts Ihrer Marke sichtbarer, indem Sie mit einem Influencer arbeiten, der bereits zu Ihrer Zielmarke passt und Ihre Marke bereits verwendet.
  • Stellen Sie jetzt sicher, dass die relevante Masse an Influencer Ihres Geschäftspartners Ihre Social Media-Konten umfasst.
  • Teilen Sie Schritt für Schritt mit Ihren Followern, wie Influencer die Produkte Ihrer Marke über Ihre Social-Media-Konten mit unterschiedlichen Inhalten teilen.
  • Die Gutscheincodes, Geschenkgutscheine, Lotterien usw., die Sie über den Influencer, mit dem Sie arbeiten, hören, werden von Followern verfolgt. Mit Marketing-Tools ändern Sie die Kaufentscheidung der Verbraucher zu ihren eigenen Gunsten!

 

Über den Autor

Leitender Software-Entwickler @CreatorDen
de_DEDeutsch
tr_TRTürkçe en_USEnglish arالعربية it_ITItaliano es_ESEspañol de_DEDeutsch