Ist dein digitales Überlebens-Kit bereit?

"20% der multinationalen Unternehmen in der Welt bereiten sich darauf vor, 2017 eine Position als" Chief Digital Officer "zu definieren. Jedes dritte Unternehmen geht davon aus, dass das Budget für digitales Marketing in den nächsten fünf Jahren 75% der Gesamtausgaben ausmachen wird. "

90% der Unternehmen, die mit digitalem Marketing begonnen haben, verfügen noch nicht über die notwendige Ausrüstung.

Die digitale Bekehrung ist zum Zentrum unseres Lebens geworden, als ein Phänomen, das zunehmend gesprochen, gesprochen und sogar komplizierter wird. Was ist diese digitale Konvertierung?

Im weitesten Sinne kann es als die Umstrukturierung eines Unternehmens oder einer Institution von Marketing zu Geschäftsmodell, von Organisation zu Management, auf eine Art und Weise erklärt werden, die alle Strukturen an das digitale Zeitalter anpasst. Natürlich reicht es nicht aus, eine Shopping-Website zu eröffnen oder Social-Media-Tools aktiv zu nutzen, um mit dem digitalen Zeitalter Schritt zu halten. Hier sind die Tipps, die Sie brauchen, um im digitalen Zeitalter zu überleben und Ihr Unternehmen zu vergrößern:

1) Ein wenig Risiko Jede gute Zukunft

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Einheiten in Ihrem Unternehmen können Sie mit einem klaren Bild beginnen, wie Sie in eine digitale Transformation einsteigen und wie sich Ihr Geschäftsverhalten verändern wird. Indem Sie in sehr großen Buchstaben sprechen, können Sie jedes neue Risiko fördern, indem Sie die Risiken und erwarteten Ergebnisse auf einer übersichtlichen Karte darstellen.

2) Überlassen Sie den Technologie-Agnostiker nicht den Händen

Im Fall der digitalen Konvertierung weisen alle Pfeile auf die Technologie und die Abteilungen hin, die mit Ihrem Unternehmen verbunden sind, aber alle Hoffnungen mit der technologischen Infrastruktur zu verbinden und die anderen Teile des Unternehmens zu ignorieren, kann zu einer unvollständigen Konvertierung führen. Während wir an Technologie glauben, sollten Sie keine traditionelleren Strukturen verlassen.

3) Bereiten Sie eine verbraucherorientierte Roadmap vor

Von Anfang an müssen die Reaktionen der meisten Verbraucher betrachtet werden, um die Veränderungen zu verstehen, die ein Unternehmen macht. Bei der Anpassung an die digitale Umstellung sollten die Verbraucher als Richtschnur dienen und die zukünftigen Schritte sollten davon geprägt sein, wie gut sie sich auf ihrem Weg zu Ihrer Verbrauchermarke an die Digitalisierung anpassen.

4) Bringen Sie die Teams frühzeitig zusammen

Ein weiteres gemeinsames Merkmal digitalisierender Unternehmen ist, dass sie Teamstrukturen haben, die eng miteinander zusammenarbeiten und verschiedene Aufgaben auf derselben Ebene platzieren können. Wichtiger als der Versuch, mit der digitalen Transformation Schritt zu halten, sollten die wichtigsten Schritte, die ein Unternehmen unternehmen sollte, um diesen Wandel innerhalb des Unternehmens zu verinnerlichen, nicht auf die Technologieabteilung beschränkt sein. aber auch um Teamstrukturen zu schaffen, die gleichzeitig eng zusammenarbeiten.

de_DEDeutsch
tr_TRTürkçe en_USEnglish arالعربية it_ITItaliano es_ESEspañol de_DEDeutsch