Social Media Tax: Internet als Geschäft

In unserer Zeit können zu viele Social-Media-Kanäle die Kaufentscheidungen der Verbraucher nicht verleugnen. Dies hat dazu geführt, dass das Influenza-Marketing aufgeht und sich schnell ausbreitet. Aus diesem Grund wurde die Social-Media-Besteuerung in digitale Medien eingeführt, die zu einem Kanal für Werbung und Werbung geworden sind.

Jetzt hat Influencer Marketinging, das effektiver als die meisten Marketingmethoden ist, begonnen, sich zu bewähren, und es wurden wichtige Schritte unternommen, um Werbung und Werbedienstleistungen über soziale Medien zu besteuern. Finanzminister Naci Agbal sagte, dass die aktuellen Steuergesetze diesen Bereich nicht vollständig verstehen und eine Vereinbarung gemäß dem neuen Steuerverfahrensgesetz treffen werden. So können die Influencer mit der neuen Regelung als Arbeitsplatz gezählt werden. In diesem Zusammenhang erhalten Social-Media-Phänomene, die aufgrund von Produktwerbung täglich Tausende von Pfund verdienen, auch Social-Media-Steuern.

Vergilemenin, Stillstand wird voraussichtlich in Form von Unterbrechung erfolgen. Der Ministerrat wird einen Steuersatz von 0 bis 25 Prozent festlegen. Die Steuerquote wird voraussichtlich bei rund 15 Prozent liegen.

Quelle: Habertürk

de_DEDeutsch
tr_TRTürkçe en_USEnglish arالعربية it_ITItaliano es_ESEspañol de_DEDeutsch